Tim - Flat Coated Retriever

1.03.2006 - 24.10.2013

Seelenhunde

Sie wohnen unter Deiner Haut, mitten in Dir drin und einen Zentimeter links vom Herzen.  Sie sind immer bei Dir, begleiten Dich durch Euer gemeinsames Leben und bleiben auch da, wenn sie schon lange gegangen sind. Sie fangen Dich auf, wenn Du fällst, und sie stützen Dich, wenn Du keine mehr Kraft hast. Da, wo sie sind, ist der Ort, an dem Dein Zuhause bist. 

Seelenhunde sind der Anker, an welchem Dein Leben hängt.

An einem kalten, dunkeln Abend Ende Oktober, mussten wir Tim umgeben von seinen Hundekumpanen und Katze Max gehen lassen. Zutiefst erschüttert sind wir auf der anderen Seite erleichtert, dass er von einer unheilbaren Polymyositis erlöst werden konnte. Er hat bis zu letzt unerbitterlich gekämpft. 

 

Tim du bist in unseren Herzen für immer, wir werden Dich nie nie vergessen.

 

 

Tim s Geschichte


Als unser Labbi 3 Jahre alt war, beschlossen wir, ihm einen Kumpel zu suchen. Da mich Flats faszinierten, holten wir in Basel einen schoggibraunen Flat-Rüden. Er war mein Traum. Im Gegensatz zu Basco war er leichtführig und hatte einen guten Gehorsam. Plötzlich machte ein Hund was ich wollte und nicht umgekehrt. Er spielte sehr gerne und war von Anfang an sehr angetan von seinem grossen Kumpel. Diesem leckte er bis zum Ende noch die Lefzen .Eifersucht und Neid gab es unter den 2 Rüden nie, da von Anfang an die Rudelstruktur klar war.

Mit 8 Monaten lahmte Tim am linken Vorderlauf. Es kam grosse Ernüchterung auf. Ich hatte Angst ihn zu verlieren, da mir ein Tierarzt nach der Diagnose beidseitige ED mit OCD zum einschläfern riet. Man sei noch nicht so zu einem Tier verbunden und könne es eher loslassen in diesem Alter.

Ich und Tim kämpften weiter. Wir fuhren nach Bern wo eine beidseitige Arthroskopie gemacht wurde. Man riet mir zur Schonung - ED und Arthrose als Folge sei ein lebenslang fortschreitender Prozess. Wut auf die Züchterin kam auf. Trotzdem folgten 5 wunderschöne, problemlose Jahre.

Im Dezember 2012 wurde Tim plötzlich schwach und konnte kaum mehr laufen. Nach eingehenden Untersuchungen die Diagnose Myastenia Gravis. Wir waren fassungslos. Während den folgenden Monaten, hatte er unter starken Medikamenten gute und wiederum sehr schlechte Phasen. Aufgrund meiner Ausbildung, versuchte ich mit meinen Fachwissen und intensiver tierärtzlicher Unterstützung diverse Folgen der Krankheit und der Medikamente in Schach zu halten. Zum Teil gelang es uns, längerfristig brachte es Tim jedoch keine Verbesserung mehr. Trotz MG wurde Tim 7 1/2 Jahre alt.

Für mich war er der schönste Flat allerzeiten - schöner abgestufter Rüdenkopf, tief dark liver brown und sanftmütiger Charakter.